Letztes Update:

                               10.05.2020

Vereinsprüfung am 04.11.2018

 

Am Sonntag, den 4. November 2018 fand die Spätjahresprüfung auf dem Platz des Schäferhundevereins Keltern-Dietlingen statt.

 

 

Morgens begrüßte unsere Leistungsrichterin Christine Lasser die Teilnehmer, Ausbilder und ein paar Gäste. Pünktlich ging es auf das Fährtengelände; dort wurden die Fährten für die Prüfungsstufen IPO 1 und IPO 3 gelegt. 

 

Unser Gast aus Griechenland -Stamatis- mit Xendrix of Marathon Land, Markus Weiser mit Zico vom Schindergraben, Rocco di Mauro mitTyler vom Fluchtweg und Joannis Santorineos mit Hannelore von der Geißenwand haben ihre Fährten mit tiefer Nase konzentriert und souverän abgesucht, die mit bis zu vorzüglichen Punkten belohnt wurden.

 

Wieder zurück ins Vereinheim, dort warteten unsere Prüflinge für die BH.  Erfolgreich konnte Laura Kirrstetter mit ihrem Jamiro vom grauen Schlund und Jürgen Philipp mit seiner Ashley in Spite of All die Begleithundprüfung bestehen.

 

Danach führten die IPO-Sportler ihre Hunde in der Unterordnung vor. Alle Teams zeigten eine schöne und anschauliche Unterordnung vor, die mit entsprechenden Punkten belohnt wurden.

 

Noch vor der Mittagspause konnten die IPO-Teilnehmer ihren Schutzdienst vorführen. Hier zeigte Xendrix einen sehr guten Schutzdienst und bestand seine erste IPO 1 mit 274 Punkten. Hannelore zeigte einen guten Schutzdienst und bestand ihre erste IPO 3 mit 270 Punkten. Tyler holte sich im Schutzdienst 92 Punkte und Zico konnte seine Arbeit mit 95 Punkten abschließen.

 

Tyler bestand seine IPO 3 mit 281 Punkte und Zico bestand seine erste IPO 3 mit 272 Punkte.

 

Den Prüfungstag ließen wir beim gemütlichen und harmonischen Mittagsessen ausklingen.

 

Danke sagen möchten wir bei unserer Richterin Christine Lasser,  für die sehr nette und souveräne Bewertung, dem Fährtenleger, dem Schutzdiensthelfer und bei allen, die das Fährtengelände zur Verfügung gestellt haben und nicht zu vergessen beim Küchenteam.

 

 

Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung.

Vereinprüfung am 06.05.2018

Beim herrlichen Frühsommerwetter fand dieses Jahr am Sonntag, den 6. Mai 2018 die Frühjahrsprüfung auf dem Platz des Schäferhundevereins Keltern-Dietlingen statt.

Morgens um 8.00 Uhr begrüßte unsere Leistungsrichterin Ilona Fornal die Teilnehmer, Ausbilder und ein paar Gäste. Pünktlich ging es auf das Fährtengelände. Dort wurden die Fährten für die Prüfungsstufen IPO 1, IPO 2 und IPO 3 gelegt. Sandra Weiser mit Zora vom Schindergraben, Joannis Santorineos mit Hannelore vom Geißenwand und Rocco di Mauro  mit Tyler vom Fluchtweg haben ihre Fährten mit tiefer Nase konzentriert und souverän abgesucht, die mit  bis zu vorzüglichen Punkten belohnt wurden. Wieder zurück ins Vereinsheim. Als erstes führten Sandra Weiser mit Zora vom Schindergraben und Joannis Santorineos mit Hannelore vom Geißenwand die Unterordnung in der Prüfungsstufe IPO 1 bzw. IPO 2 vor. Beide Teams zeigten eine schöne Unterordnung, die für Sandra mit 85 Punkten und Joannis mit 95 Punkten belohnt wurden. Danach führten in der Prüfungsstufe IPO 3 Rocco die Mauro mit Tyler vom Fluchtweg und Silvia Stimpfig mit Anna vom Niederbühler Tor  vor. Auch die zwei Teams zeigten eine schöne und anschauliche Unterordnung. Noch vor der Mittagspause konnten die IPO-Teilnehmer den Schutzdienst absolvieren. Hier zeigte Zora eine sehr gute Schutzdienstarbeit und bestand die erste IPO 1. Hannelore zeigte eine vorzügliche Schutzdienstarbeit und bestand die erste IPO 2. Auch Tyler und Anna zeigten in der IPO 3 eine sehr gute Schutzdienstleistung und Tyler bestand seine erste IPO 3. Den Prüfungstag ließen wir bei einem gemütlichen und harmonischen Mittagessen ausklingen.

DANKE sagen möchten wir bei unserer Richterin Ilona Fornal,  für die sehr nette und souveräne Bewertung, dem Fährtenleger, dem Schutzdiensthelfer, bei den Ausbildern und bei allen, die uns das Fährtengelände zur Verfügung gestellt haben und nicht zu vergessen beim Küchenteam. Es war wieder eine sehr harmonische Veranstaltung.